Home
BürgerBus?
Aktuelles /Termine
Linienführung/Tarife
Fahrpläne
Bürgerbus - Verein
Das Fahrzeug
Unsere Partner
Fahrerbereich
Fotogalerie
Kontakt
Impressum

Was ist ein BürgerBus ?

Bürgerbus ist eine Buslinie, die auf bürgerschaftlicher Initiative gegründet wurde, um Lücken im öffentlichen Personennahverkehr auszugleichen.

Ursprünglich in England erfunden, kam die Idee 1977 nach Holland und schließlich 1983 nach Nordrhein-Westfalen. Es gibt zur Zeit ca.160 Bürgerbusvereine in Deutschland.

Unser BürgerBus ist ein Kleinbus mit acht Sitzplätzen und kann mit dem PKW - Führerschein gefahren werden. Er ist barrierefrei als Niederflurbus gebaut. Er kann da fahren, wo ein üblicher Bus wegen seiner Größe nicht verkehren kann oder eine Buslinie nicht wirtschaftlich ist. Dadurch kann ein BürgerBus auch in Wohngebieten einen Busverkehr leisten.

Der BürgerBus fährt auf einer festen Linie mit einem festen Fahrplan und festen Tarifen. Er verbindet die Orte der Samtgemeinde Fredenbeck miteinander. Gefahren wird der Bus von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern. 

Der Verein 

    "BürgerBus Samtgemeinde Fredenbeck e.V."  

will die Mobilität der ländlichen Bevölkerung fördern. Der BürgerBus soll dort fahren, wo es bisher keine Buslinie gibt und auch das Anrufsammeltaxi (AST) nicht fährt. Der BürgerBus versteht sich nicht als Konkurrenz zu den Busunternehmen, AST und Taxiunternehmen, sondern versteht sich als Ergänzung. 

Der BürgerBus ist für alle Bürgerinnen und Bürger gedacht, egal ob jung oder alt, die ohne Auto innerhalb der Samtgemeinde Fredenbeck unterwegs sein wollen.

Mögliche Ziele:

Zum Arzt, zum Einkaufen, zur Schulfreundin, zur Bank, zur Apotheke, zur Sparkasse, zum Sport, zum EVB - Zug, zum Klönen, zum Cafe ...

 

 

 

Top
BürgerBus Samtgemeinde Fredenbeck e.V